bedeckt München

Haar:Donauwalzer im Stream

Lizzy Aumeier ist vornehmlich als Kabarettistin bekannt, aber die 56-jährige Oberpfälzerin ist auch ausgebildete Kontrabassistin und hat ein Jazzstudium hinter sich. Mit ihrem Damensalonorchester "Lizzy und die weißen Lilien" gibt sie sich an diesem Montag, 4. Januar, im Kleinen Theater Haar die Ehre. Das Programm "Küss die Hand" ist eine Hommage an Johann Strauss Vater und Sohn. Eine versierte Melange aus Konzert, Kabarett und Musiktheater. Bekannte Melodien wie "Die schöne blaue Donau", die Ouvertüre zu "Zigeunerbaron", "Rosen aus dem Süden" und viele andere Kompositionen werden zu Gehör gebracht, aber auch existenzielle Fragen geklärt wie "War Vater oder Sohn Strauss bei der Frauenwelt beliebter?" oder "Wie entstand der Kaiserwalzer?" Tickets für diese Online-Vorstellung, die via Livestream übertragen wird, gibt es über die Homepage des Theaters (www.kleinestheaterhaar.de) respektive Reservix. Sie beginnt um 19 Uhr.

© SZ vom 04.01.2021 / wat
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema