bedeckt München 20°

Haar bei München:Verfügung und Vollmacht

Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht: Wurde schriftlich festgelegt, wer für einen Dinge regelt und entscheidet, wenn man es nicht mehr selber kann? Viele schieben diese unangenehmen Gedanken weg. Doch gerade Corona zeigt derzeit deutlich die Folgen, wenn man sich diesen existenziellen Themen verschließt. Die VHS Haar möchte darüber informieren, wie die Verfügungen und die Vollmacht erstellt werden können. Es referiert Peter Paul Gantzer, der aus seiner 50-jährigen Praxis als Notar auf alle Fragen eingehen wird. Die Online-Veranstaltung findet am Mittwoch, 27. Januar, 19 bis 20.30 Uhr, statt. Die Teilnahme kostet acht Euro, für Mitglieder vier Euro. Der Link wird nach der Anmeldung zugesandt.

© SZ vom 25.01.2021 / sab
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema