Haar bei München:Einbrecher hinterlässt hohen Schaden

Bei einem Einbruch in die Geschäftsräume der Oberbayerischen Heimstätte in Haar haben ein oder mehrere Täter zwar wenig Beute gemacht, dafür aber einen Sachschaden in vierstelliger Höhe angerichtet. Laut Polizeibericht ereignete sich die Tat in der Zeit zwischen Montag, 19.45 Uhr, und Dienstag, 6.20 Uhr. Wer in diesem Zeitraum im Bereich der Leibstraße, Casinostraße, Annelies-Kupper-Straße und Vockestraße in Haar Wahrnehmungen gemacht hat, soll sich mit dem Kommissariat 53, Telefon 089/29 10-0, in Verbindung setzen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB