Grünwald Weltmusik aus dem Geist des Klezmer

Wohl kaum ein anderes deutsches Ensemble hat die Tradition der Klezmermusik so originell und erfolgreich fortgeführt wie das David Orlowsky Trio. Die Musiker selbst haben für ihre besondere Art, aus dem Geist des Klezmer neue Klänge zu destillieren und arrangieren den Begriff "chamber.world.music" geprägt. Es ist eine virtuose Melange aus mediterranen und jüdischen Melodien, kultiviertem Jazz und klassischem Klangbild, die das David Orlowsky Trio zu einer der wohl erfolgreichsten Formationen der neuen Weltmusik überhaupt gemacht.

Nach gut zwanzig Jahren gehen die Mitglieder des Trios von Herbst 2019 an musikalisch getrennte Wege, auf ihrer Abschiedstour machen sie aber unter anderem auch noch mal Station in Grünwald. Am Donnerstag, 27. Juni, werden David Orlowsky (Klarinette), Jens-Uwe Popp (Gitarre) und Florian Dohrmann (Kontrabass) in der Reihe "Klassik plus" ihr Programm "Milestones" im August-Everding-Saal präsentieren. Karten für das Konzert des Ensembles, das unter anderem zweimal den Echo-Klassik in der Kategorie "Klassik ohne Grenzen" gewann, sind im Vorverkauf zu 22, 18 und 15 Euro in der Buchhandlung Horn erhältlich, Schloßstraße 14c (Telefon 089 / 641 04 71).