Grünwald:Einbruchserie beschäftigt Polizei

Schon der dritte Einbruch innerhalb kurzer Zeit hat sich in Grünwald ereignet. Erneut wurden wertvolle Schmuckstücke, aber auch elektrische Geräte im Gesamtwert von rund 10 000 Euro gestohlen. Teure goldene Uhren, unter anderem der Marke Rolex, hatten Einbrecher bereits in den Tagen zwischen 19. und 22. August erbeutet. Jetzt hat sich ein weiteres Opfer bei der Polizei gemeldet. Als der Mann am Mittwoch gegen 22 Uhr nach mehreren Tagen in sein Einfamilienhaus an der Gabriel-von-Seidl-Straße zurückkehrte, hatte er Einbruchspuren bemerkt.

Die ersten Ermittlungen ergaben, dass unbekannte Täter auf das Grundstück gelangt waren und sich gewaltsam über eine Tür Zugang zum Haus verschafft hatten. Sie durchsuchten die Räume erfolgreich nach Wertsachen. Die Grünwalder Inspektion empfiehlt den Flyer "Stop dem Einbruch", den man bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter Telefon 089/29 10 34 30 anfordern kann. Darin wird unter anderem angeraten, gute nachbarschaftliche Beziehungen zu pflegen, sodass immer jemand ein Auge auf das Haus hat. Auch sollte es während der Abwesenheit der Bewohner den Eindruck vermitteln, dass jemand daheim sei.

© SZ vom 27.08.2021 / cw
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB