bedeckt München 16°

Grasbrunn:Neues Fahrzeug für die Retter

Die Feuerwehr Grasbrunn kann bei ihren Einsätzen ein neues Mehrzweckfahrzeug nutzen. Eineinhalb Jahre haben die Rettungskräfte überbrücken müssen, weil das bis dahin zur Verfügung stehende Fahrzeug nach 17 Jahren aufgrund eines Motorschadens außer Dienst genommenen worden war. Nun investierte die Gemeinde Grasbrunn 168 000 Euro, um Ersatz für den früheren Transporter anzuschaffen. Das neue Fahrzeug dient einer Mitteilung aus dem Rathaus zufolge hauptsächlich der Einsatzleitung. Auch könnten damit kleine Hilfseinsätze abgearbeitet werden.

© SZ vom 14.04.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema