Grasbrunn:Feiern und Kegeln möglich

Dem Stadl und der Kegelbahn im Grasbrunner Gemeindeteil Harthausen steht nichts mehr im Wege. Nachdem der Bauantrag der Harthauser Ortsvereine zum Wiederaufbau einer historischen Kegelbahn mit Neubau einer Burschenhütte von der Gemeinde Grasbrunn im April genehmigt wurde, erfolgte unlängst der Spatenstich durch Bürgermeister Klaus Korneder (SPD) und die Harthauser Vereinsvorsitzenden. Diese bedankten sich bei Korneder sowie dem Gemeinderat und der Gemeindeverwaltung für die massive Unterstützung. Die Idee eines Vereinsstadls für die Harthauser Vereine wurde seit 2014 diskutiert. Nachdem zusätzlich die Holzkegelbahn auf Gut Möschenfeld einem Neubau weichen musste, fiel die Wahl für einen gemeinsamen Standort auf ein Grundstück nahe dem Sportplatz an der Wolfersberger Straße.

© SZ vom 09.07.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB