Garching:Polizei schnappt Einbrecher

Die Polizei hat am Donnerstag in der Früh einen Mann auf frischer Tat ertappt, der in Garching in Büroräume einer Firma an der Münchner Straße eingebrochen war. Er hatte ein Fenster mit Hilfe eines Steins eingeschlagen und sich dann in dem Gebäude auf die Suche nach Wertgegenständen gemacht. Ein Mitarbeiter entdeckte ihn dort gegen 7.50 Uhr und alarmierte über den Notruf 110 die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen anrückte und den 27-Jährigen ohne Wohnsitz festnahm. Bis dato hat die Polizei unter anderem Bargeld sicher gestellt, das der Tatverdächtige aus einer Dose entwendet hatte. Die genaue Schadenshöhe ist laut einer Mitteilung der Polizei noch Gegenstand der Ermittlungen. Der 27-Jährige wurde wegen des besonders schweren Diebstahls aus einem Büro angezeigt und der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt. Das für Einbrüche zuständige Kommissariat 52 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB