Garching:Kriminologe ordnet ein

Sexueller Missbrauch in der Kirche, Missbrauch in Internaten, Heimen, Bildungseinrichtungen, Kindergärten, Sportvereinen, Missbrauch in der Familie - in den vergangenen Jahren hat sich eine erschreckende Zahl an Missbrauchsfällen erwiesen, darunter besonders drastische wie in Staufen, Lügde, Bergisch-Gladbach und zuletzt Tübingen. Darüber spricht der Kriminologe Christian Pfeiffer am Donnerstag, 7. Oktober, bei einer Kooperationsveranstaltung von VHS Nord und Garchinger Stadtbücherei. Professor Pfeiffer gilt als scharfer Kritiker der Aufarbeitungspraxis der Kirche. In der Stadtbücherei wird der ehemalige Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen von 19.30 Uhr an den Komplex "Missbrauch von Kindern und Jugendlichen" umfassend diskutieren und kriminologisch einordnen. Der Vortrag ist gebührenfrei, es gilt die 3G-Regel.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB