bedeckt München

Garching:Großräumige Umleitung

Voraussichtlich bis Mitte August müssen sich Auto-, Lastwagen- und Motorradfahrer in Garching-Hochbrück auf Umleitungen einstellen. Das staatliche Bauamt Freising plant, auf der B 471 in der Ortsdurchfahrt sowie im Kreuzungsbereich der B 471 mit der B 13 Unebenheiten zu beseitigen und die Fahrbahn zu erneuern. Der erste Teil umfasst den Kreuzungsbereich der B 471 und B 13 (Schleißheimer/Ingolstädter/Freisinger Straße). Dort haben sich wegen der hohen Verkehrsbelastung zahlreiche Spurrinnen und Risse gebildet. Im zweiten Bauabschnitt wird die Ortsdurchfahrt von Hochbrück zwischen Ingolstädter Landstraße und Zeppelinstraße hergerichtet, ebenso der Geh- und Radweg zwischen Voithstraße und Daimlerstraße. Die Arbeiten erfordern eine Vollsperrung. Der erste Bauabschnitt soll bis einschließlich Sonntag, 2. August, überwiegend nachts erledigt werden. Teil zwei beginnt am Montag, 3. August. Über das Wochenende wird der Verkehr über die B 13, Staatsstraße 2053 (Kreuzstraße), Heidemannstraße und Staatsstraße 2350 (Freisinger Landstraße/Münchner Straße) in beide Richtungen umgeleitet, im zweiten Bauabschnitt über die B 13, den Frankfurter Ring und die Staatsstraße 2350.

© SZ vom 01.08.2020 / sab

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite