bedeckt München 18°

Coronavirus im Lankreis München:Erste Klassen wieder in Quarantäne

Kaum sind Grundschulen und Kitas wieder geöffnet, sind die ersten Kinder in Quarantäne. Laut Gemeinde Ottobrunn hat das Gesundheitsamt für fünf Kinder und zwei Mitarbeiter aus dem Hort Quarantäne bis 5. März angeordnet; im Kindergarten Regenbogen müssen sogar zwei von drei Gruppen komplett bis 4. März in Quarantäne. Laut Landratsamt ist auch die Grundschule am Jagdfeldring in Haar betroffen, an der einzelne Gruppen und Klassen bis 1. März das Haus hüten müssen. Quarantäne wurde auch verhängt für Kindertagesstätten in Aying, Haar, Ottobrunn, Putzbrunn, Ottobrunn, Sauerlach und Unterföhring. Unterdessen meldete das Gesundheitsamt am Mittwoch 34 Neuinfektionen im Landkreis und drei weitere Todesfälle: zwei Männer und eine Frau zwischen Ende 70 und Anfang 90. Die Zahl der bestätigten oder dringend verdächtigen Mutationsfälle stieg binnen eines Tages von 81 auf 93, die Sieben-Tage-Inzidenz auf 37,1, die der vollständig Geimpften auf 9428.

© SZ vom 25.02.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema