bedeckt München 26°

Baierbrunn:Baierbrunn will in M-Zone

Wer die S7 von München Richtung Süden nimmt, der wird spätestens zwischen Buchenhain und Baierbrunn das Gefühl haben, sich dem Oberland zu nähern. Das entspricht wohl auch dem Selbstverständnis der Bewohner, aber verkehrstechnisch will man in den Dunstkreis der Stadt integriert sein. Einstimmig hat der Baierbrunner Gemeinderat eine Resolution beschlossen, die fordert, das gesamte Baierbrunner Gemeindegebiet künftig zur M-Zone zu zählen (bisher M+1). "Die betroffenen Gremien werden dazu aufgefordert, die bestehende Ungleichheit zwischen den verschiedenen Gemeinden des Landkreises aufzuheben und gleichwertige Verhältnisse für alle Bürgerinnen und Bürger zu schaffen", heißt es. "Die meisten Gemeinden zählen bereits zur M-Zone. Nur wenige fallen aus nicht nachvollziehbaren Gründen aus dem Raster", klagt Bürgermeister Patrick Ott (ÜWG). Auch der Kreistag will den gesamten Landkreis in die M-Zone des MVV integriert sehen. Bisher hat die Mehrheit der MVV-Gesellschafter das abgelehnt.

© SZ vom 15.05.2021 / wat
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB