Aying Gast löscht Brand in der Küche

Diese Steaks waren gut angebraten: Feuerwehrleute nach dem Einsatz.

(Foto: Claus Schunk)

In der Küche des Schützenheims in Großhelfendorf hat es gebrannt. Wie die örtliche Feuerwehr mitteilt, hatte am Samstagabend gegen 20 Uhr ein Fettbrand auf die Abzugsanlage übergegriffen. Ein Gast habe die Flammen noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Allerdings kam wurden der Gastraum sowie angrenzende Räume durch starken Rauch in Mitleidenschaft gezogen. Rettungskräfte aus Großhelfendorf und Feldkirchen-Westerham kontrollierten und lüfteten das Schützenheim. Eine Person wurde vom Rettungsdienst auf mögliche Rauchgasvergiftung untersucht.