bedeckt München 15°

Aying:Biene im Helm bringt Motorradfahrer zu Sturz

Schwer verletzt hat sich ein Motorradfahrer, als er wegen einer Biene unterm Visier von der Fahrbahn abkam. Der 18-Jährige war am Sonntag gegen 13 Uhr auf der Rosenheimer Straße in Großhelfendorf unterwegs. Am Ortsausgang, so berichtete er nach Angaben der Polizei, sei eine Biene in seinen Helm geflogen. Als er versuchte, sie zu entfernen, stieß er gegen den Bordstein. Dabei stürzte er auf den Gehweg und geriet mit seinem Bein gegen einen Lichtmasten. Der Schüler aus München wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

© SZ vom 11.08.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite