Aus dem Polizeibericht Einbrecher randaliert auf der Wache

Nachdem er in einem Lokal in Feldkirchen abgewiesen worden war, hat ein 38-jähriger Münchner am Montag versucht, sich selbst zu bedienen. Gegen Mitternacht hörte eine Nachbarin ein Klirren aus der Gaststätte, kurz darauf sah sie den zunächst unbekannten Täter flüchten und alarmierte die Polizei. Diese stellte fest, dass Dekorationsartikel und Geschirr beschädigt wurden, aus der Kasse aber kein Geld fehlte. Lediglich ein paar Bierflaschen und weitere Getränke hatte der Einbrecher mitgenommen. Eine Fahndung verlief zunächst ohne Erfolg. Einige Stunden später nahmen Beamte der Polizeiinspektion Haar jedoch einen Mann fest, der auf einen Zigarettenautomaten einschlug. Bei diesem fanden sie die Beute aus dem Lokal. Auf der Wache randalierte der 38-Jährige ebenfalls. Weil er keinen festen Wohnsitz hat, wurde der Mann in die Justizvollzugsanstalt Stadelheim überstellt.