bedeckt München 10°
vgwortpixel

Aschheim:SPD zur Energiewende

Wie kann die Energiewende in den Gemeinden gelingen? Über diese Frage diskutiert die Aschheimer SPD am Mittwoch, 29. Januar. Der ehemalige Münchner Bundestagsabgeordnete Axel Berg, der das Erneuerbare-Energien-Gesetz mit verhandelte, wird darüber sprechen, welchen Beitrag Gemeinden für dieses Zukunftsprojekt leisten müssen. Berg ist seit 2009 Vorsitzender der Europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien und verfasste ein Buch, das beschreibt, wie in nur zehn Jahren die komplette Energiewende bereits vollzogen sein kann. Auch SPD-Bürgermeisterkandidatin Ingrid Lenz-Aktaş wird von Erfahrungen als Aufsichtsrätin der Energieagentur Ebersberg-München berichten. Die Veranstaltung findet im Schäfflerwirt an der Feldkirchner Straße 16 statt und beginnt um 19 Uhr.

© SZ vom 25.01.2020 / chrh
Zur SZ-Startseite