bedeckt München 24°

Aschheim:Radler bricht sich bei Sturz das Bein

Schwere Verletzungen hat am Mittwochmorgen ein Radfahrer bei einem Sturz im Aschheimer Ortsteil Dornach erlitten. Nach Polizeiangaben wollte der 68-Jährige gegen 7.25 Uhr am Mooswiesenweg einen Parkplatz überqueren, auf dem gerade ein Lastwagen beladen wurde. Der Baggerführer, der dort Teerscheiben auf den Lastwagen lud, unterbrach seine Tätigkeit, um dem Münchner die Weiterfahrt zu ermöglichen. Nach Aussagen von Zeugen fuhr der Radler zwischen den Fahrzeugen durch und kam dabei aus bislang unbekannter Ursache zu Fall, wie es im Pressebericht der Polizei heißt. Dabei brach er sich das Schienbein. Der Mann musste mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus gebracht werden.

© SZ vom 23.04.2021 / sab
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB