bedeckt München 21°

Aschheim:Fatales Wendemanöver

Als ein 26-jähriger Münchner am Samstag auf der Münchner Straße in Aschheim auf Höhe des Autokinos mit seinem Wagen wenden wollte, ist es zu einem Unfall mit hohem Sachschaden gekommen. Wegen einer durchgezogenen Mittellinie ist dort das Wenden nicht erlaubt. In dem Moment, in dem der 26-Jährige in Richtung München fahrend gegen 13.35 Uhr seinen Plan umsetzen wollte, kam von hinten ein 44-Jähriger mit seinem Wagen und setzte - was ebenfalls nicht erlaubt ist - zum Überholen an. Es kam zum Zusammenstoß. Der 26-Jährige schleuderte mit seinem Auto in das angrenzende Feld. Weder Fahrer noch Beifahrer der Autos wurden verletzt. Es entstand Schaden von circa 22 000 Euro.