Kulturtipp Feuriges Konzert

(Foto: Veranstalter)

Die neue Reihe "Die vier Elemente" startet im Einstein Kultur

Der Pianistenclub startet mit einer neuen Konzertreihe: "Die vier Elemente". Feuer, Wasser, Erde und Luft sind nicht nur essenziell wichtig für den Menschen, sondern es ergeben sich immer wieder Verbindungen zur Kunst und zur Musik. Wer denkt etwa bei Werken wie Beethovens "Appassionata" oder Skrjabins "Vers la flamme" nicht spontan an ein loderndes Feuer? Mit der "Pathétique" von Beethoven, für seine hitzigen Charakterzüge bekannt, beginnt der Abend, und es nimmt nicht wunder, dass die romantischen Komponisten Liszt, Skrjabin und Rachmaninow mit energiegeladenen Werken dieses Programm dominieren. Natürlich werden auch temperamentvolle Klavierstücke von de Falla und Chopin gespielt. Entspannte Klänge von Tschaikowski und Eigenkompositionen von Hans Wolf runden den Abend ab. Zu hören ist das Konzert am Samstag, 16. Februar, 19.30 Uhr im Einstein Kultur, Halle 4, Einsteinstraße 42.