Impressionen aus Inges KarotteZaubermäuse und Campari-Hütchen

Inges Karotte in der Baaderstraße sieht nur auf den ersten Blick wie eine ganz normale Eckkneipe aus. Das Lokal ist Münchens älteste noch existierende Lesbenbar. Ein Besuch im Glockenbach, wie es früher einmal war.

Wer wissen will, wie das Glockenbach einmal war, ist in Inges Karotte in der Baaderstraße richtig. Münchens älteste noch existierende Frauenbar ist so etwas wie ein Relikt aus vergangener Zeit. Einer Zeit, in der homosexuell sein noch den Makel des Verruchten hatte und im Glockenbachviertel weniger hippe Yuppies mit Kinderwagen und mehr Paradiesvögel lebten.

Bild: afis 17. November 2011, 12:112011-11-17 12:11:47 © sueddeutsche.de/afis