bedeckt München 30°

Veranstaltungen:Ferienprogramm der Stadt unter Auflagen

Aufgrund der positiven Entwicklung der Infektionszahlen und den beschlossenen Lockerungen durch die Bayerische Staatsregierung kann das Sommerferienprogramm der Stadt - unter Einhaltung strenger Auflagen - stattfinden. Die Organisatorinnen sowie die jeweiligen Veranstalter haben entsprechende Schutz- und Hygienekonzepte erarbeitet.

Trotz der aktuell schwierigen Situation stehen wieder viele attraktive, spannende und kreative sowie sportliche Veranstaltungen und Aktivitäten auf dem Programm. Auf die Nutzung von Beförderungsmitteln wie Bus und Bahn wird jedoch gänzlich verzichtet. Die Veranstaltungen finden überwiegend in Fürstenfeldbruck statt und sind fußläufig oder mit dem Fahrrad gut erreichbar. Bei Veranstaltungen außerhalb der Stadt müssen Eltern ihre Kinder direkt zum Veranstaltungsort bringen und abholen. Die Anzahl der teilnehmenden Kinder wurde aufgrund der erforderlichen Hygienekonzepte angepasst. Um auf ständig neue Erkenntnisse möglichst flexibel reagieren zu können, gibt es heuer kein gedrucktes Programmheft. Die Übersicht mit den Veranstaltungen ist online abrufbar.

Anmeldungen sind von Freitag, 17. Juli, 18 Uhr, an möglich - vorrangig online. In Ausnahmefällen werden Anmeldungen telefonisch oder persönlich - nach vorheriger telefonischer Vereinbarung im Büro an der Unfaltstraße - entgegengenommen. Alle Informationen zu den Veranstaltungen, dem Anmeldeverfahren und den Teilnahmebedingungen sowie dem Schutz- und Hygienekonzept gibt es unter www.jugendportal-ffb.de und auf den ausgehängten Plakaten.

© SZ vom 07.07.2020 / slg

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite