bedeckt München 25°

Samstagabend:Kultur vor dem Rathaus

In Grafrath erwartet die Besucher Musik, Spannung und Theater

"Endlich wieder Kultur", heißt es in den kommenden Wochen in Grafrath. Nachdem die Corona-Vorschriften gelockert wurden, hat die Kulturreferentin der Gemeinde, Sybilla Rathmann (CSU), mehrere "Sommerabende in Grafrath" organisiert: Konzerte, Aufführungen und Lesungen, die auf dem Vorplatz des Rathauses stattfinden. Und auch im August wird es kulturelle Veranstaltungen geben. Am Samstag, 17. Juli, um 18 Uhr, spielen und zitieren Laienschauspieler des Rassoburg-Theaters Szenen und Geschichten aus dem umfangreichen Repertoire von Karl Valentin, der vor 139 Jahren geboren wurde. Wieder einen Samstag später, am 24. Juli, von 19 Uhr an, liest Heiner Graf aus seinem Kriminalroman "Flieg wenn du kannst" vor, musikalisch unterstützt von der Grafrather Cellistin Anne Braatz. Am Sonntag danach, am 25. Juli, von 18 Uhr an bietet das Akkordeonorchester "D'Ampertaler", gepflegte Musik, melodiös, rhythmisch, bayerisch und international. Zum Abschluss der Reihe bietet das Rassoburg -Theater am Samstag, 31. Juli, von 18 Uhr an noch einmal Witziges, Ironisches und Absurdes von Karl Valentin. Bei schlechtem Wetter fallen die Freiluftveranstaltungen aus. Anmelden kann man sich bei bei Sybilla Rathmann telefonisch unter 0170/414 27 86 oder per E-Mail an sam_rathmann@gmx.de.

© SZ vom 15.07.2021 / mann
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB