bedeckt München 31°

Puchheim:Tipps für mehr Arten im Garten

In Zusammenarbeit mit der Ortsgruppe des Bundes Naturschutz (BN) hat die Stadt Puchheim die Broschüre "Mehr Arten im Garten" herausgegeben. Sie gibt zahlreiche Tipps, wie der eigene Garten naturnah gestaltet werden kann, und beinhaltet Bilder des Diplom-Biologen Toni Schmid, Vorstand der BN-Ortsgruppe. Die privaten Gärten stellen nach Ansicht des BN "einen großen Schatz" im Kampf gegen den Artenschwund dar. Blumenwiesen statt Rasen, Wildstauden statt Exoten mit gefüllten Blüten, einheimische Sträucher statt Forsythien und Thujen: Einige Bilder der Broschüre wurden zu einer kleinen Ausstellung zusammengestellt, die von Donnerstag, 16. Juli, bis Sonntag, 26. Juli, im Glashaus am Grünen Markt besichtigt werden kann. Vernissage ist am 16. Juli um 19 Uhr. Am 19. Juli, lädt Bürgermeister Norbert Seidl (SPD) zu einer Gesprächsrunde zum Thema Förderung der Artenvielfalt ein (15 Uhr). Am 23. Juli, ist Gartensprechstunde mit Toni Schmid und Monika Dufner vom Umweltamt (18 Uhr) und am 26. Juli ist Picknick bei Musik der Gruppe "Ton-Art" (14 Uhr).

© SZ vom 11.07.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite