bedeckt München 20°

Puchheim:Online-Zukunft für den Stadtrat

Die Stadt Puchheim soll sich technisch und organisatorisch darauf vorbereiten, dass künftig eine virtuelle Teilnahme an Sitzungen kommunaler Gremien möglich ist, fordert FDP-Stadtrat Martin Koch. Er verweist darauf, dass CSU und FW im bayerischen Landtag die Kommunalordnung ändern wollen, so dass diese Form mit einem Videokonferenztool gestattet ist. Sobald der Landtag zugestimmt hat, könnte auch der Stadtrat sich dafür aussprechen, deshalb sollte sich die Kommune schon einmal darauf vorbereiten, sagt Koch. Infolge der Corona-Pandemie finden derzeit viele Veranstaltungen online statt. Daraus sei mittlerweile ein Stück Normalität geworden, das nach dem Ende der Pandemie bleiben werde. Die Videoteilnahme erleichtere es, kommunales Ehrenamt mit Beruf und Familie zu vereinbaren. "Wir bekommen damit noch mehr Menschen aus ganz unterschiedlichen Lebensphasen in die Stadt- und Gemeinderäte. Das erhöht die Erfahrungen und Kompetenzen der kommunalen Gremien zusätzlich", sagt Koch.

© SZ vom 25.02.2021 / bip
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema