Puchheim Großauftrag für Puchheimer Firma

Die Firma TM Ausbau GmbH aus Puchheim übernimmt den Trockenbau bei der Innenausstattung der Schulen auf dem neuen Bildungscampus in Freiham. Das Auftragsvolumen umfasst etwa 5,5 Millionen Euro, Bauherr ist die Landeshauptstadt München. In dem neuen Stadtteil Freiham entstehen eine jeweils fünfzügige Grund- und Realschule, ein sechszügiges Gymnasium sowie ein sonderpädgogisches Förderzentrum. Außerdem soll eine sogenannte Zentrale Mitte errichtet werden, deren Einrichtungen von allen Schulen gemeinsam genutzt werden. Sie besteht aus einer Doppelsporthalle, einer Mensa mit Großküche, einer Bibliothek, Kreativbereichen und weiteren Fachlehrsälen. Die Mitarbeiter der Puchheimer Firma werden den Innenausbau mit Gipskarton- und zementgebundenen Platten ausführen. Insgesamt haben sie eine Fläche von etwa 21 000 Quadratmeter an Trockenbauwänden, Vorsatzschalen und Schachtwänden zu bauen, dazu weitere 38 000 Quadratmeter abgehängte Unterdecken. Entscheidend sind dabei Brand- und Schallschutz. Deshalb verwendet die Firma bei den Decken nicht mehr klassisches Dämmmaterial sondern Polyester-Faser-Klemmblöcke. Begonnen hat der Innenausbau der verschiedenen Gebäude bereits im April 2018. Bis Sommer 2019 müssen die verschiedenen Schulen fertig sein, denn im September soll dort der Unterricht für etwa 3000 Schüler beginnen.