bedeckt München 11°

Puchheim:Eine Woche voller Spiel und Spaß

Anlässlich des Weltkindertages am Sonntag bietet Puchheim seinen jüngeren Bürgern eine Woche voller Spiel und Spaß. Ob Graffitiworkshop, Naturerkundungsangebote oder Bobbycar-Rennen, für Klein und Groß ist bei den kostenlosen Aktivitäten etwas dabei.

Den Auftakt am Sonntag, 20. September, bildet eine Veranstaltung am Grünen Markt. Von 14 bis 17 Uhr haben Kinder die Möglichkeit bei einem "bunten Programm" mit Luftballontieren, Traglklettern und Fahrradparcours mitzumachen - organisiert von Kinderschutzbund, Jugendzentrum und Kommune. Zusätzlich sollen von 15 bis 15.45 Uhr die Streichensembles der Musikschule Puchheim "Confuocos" und "Streichhölzer" Musik aus aller Welt zum Besten geben. Auch bietet der Kinderschutzbund zu jeder vollen Stunde einen Graffitiworkshop für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren an, bei dem sie zusammen mit den Künstlern Loomit und Lando das Thema "Kinderrechte" künstlerisch darstellen. Von 15 bis 17 Uhr sollen außerdem zwei einstündige Graffitiworkshops stattfinden, bei denen die Teilnehmer mit Fabian Dirksheide die Straße zur Leinwand machen und diese mit Sprühkreide gestalten.

In den darauffolgenden Tagen sind bis zum Sonntag, 27. September, viele weitere Aktionen geplant. Bei schlechtem Wetter soll zumindest ein Teil der Auftaktveranstaltung im Jugendzentrum Stamps abgehalten werden. Weitere Veranstaltungen sind auf der Homepage der Stadt unter www.puchheim.de zu finden.

© SZ vom 19.09.2020 / CYN

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite