bedeckt München 22°

Puchheim:Besuch bei den "Malweibern"

Als "Malweiber" wurden despektierlich die Studentinnen genannt, die sich vor 100 Jahren nach einem Jahrhundert der Unterdrückung endlich wieder den Zugang zur Akademie der Bildenden Künste in München erstritten hatten. Die aktuelle Ausstellung "100 Jahre Künstlerinnen an der Akademie" im Museum Fürstenfeldbruck beschäftigt sich mit dem Weg der Künstlerinnen und zeigt ihre Arbeiten. Die Puchheimer Volkshochschule bietet nun am Freitag, 18. Juni, von 9.45 bis 11 Uhr eine Führung durch die Ausstellung an. Eine Anmeldung ist telefonisch unter 089/803710 oder über die Homepage www.vhs-puchheim.de möglich.

© SZ vom 17.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB