Olching:Nach Hupen Führerschein los

Olching: Die Polizei Germering ermittelt im Fall der Sachbeschädigung im GEP.

Die Polizei Germering ermittelt im Fall der Sachbeschädigung im GEP.

(Foto: Leonhard Simon)

Alcotest ergibt 1,3 Promille

War es Übermut oder ist der Fahrer nur am Lenkrad abgerutscht? Diese Frage beantwortet der Polizeibericht aus Olching vom Sonntag nicht, wohl aber gibt er einen Vorfall in der Olchinger Pfarrstraße wider, der für einen 60 Jahre alten Autofahrer zum Verlust seines Führerscheins führte. Am Freitagabend gegen 22 Uhr fuhr der Olchinger mit seinem Auto mehrmals und völlig grundlos hupend, so die Polizei, an einer Zivilstreife vorbei. Die Streife folgte dem Fahrzeug und kontrollierte den Fahrer, der unter Alkoholeinfluss stand, wie ein Alcotest mit 1,3 Promille ergab. Der Führerschein war dann weg.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: