bedeckt München 17°
vgwortpixel

Nach Sturz an Ostern:Radfahrer erliegt schwerer Kopfverletzung

An den Folgen seiner Verletzungen ist ein 48-jähriger Maisacher etwa drei Wochen nach seinem Radunfall verstorben. Der Mann war am Ostersamstag mit seinem Fahrrad in Überacker gestürzt, als er von einem Kiesweg in die Senderstraße einbiegen wollte. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu. Sein Gesundheitszustand habe sich derart verschlechtert, dass er nun im Kreisklinikum gestorben sei, teilt die Olchinger Polizei mit.

  • Themen in diesem Artikel: