bedeckt München 13°

Mitten in Maisach:Tierisch schöne Models

siegerfoto MTTM

Richtiger Moment: Für das Siegerfoto von 2012 hatte Frauchen oder Herrchen das passende Timing.

(Foto: privat/oh)

In Maisach stehen mal nicht menschliche Zweibeiner vor der Kamera

Von Ariane Lindenbach

Sally macht schon einmal eine bella figura. Wie ein professionelles Foto-Model posiert sie lässig vor der Kamera, die zierlichen Füßchen kokett nebeneinander gestellt, der Blick - rein zufällig - vollkommen desinteressiert von der Kamera abgewandt. Und ansonsten Einfach nur schön anzusehen! Ganz so, als würde sie überhaupt nicht bemerken, dass sie gerade von einer Kamera verfolgt wird und dabei die entscheidenden Fotos für einen der wichtigsten Wettbewerbe im Landkreis entstehen. Tja, da könnte es für Miky, Teddy, Mim und all die anderen Bewerber schwer werden beim diesjährigen MTTM. Aber auch unter den Hundemodels ist die Konkurrenz enorm, seit Maisach's-Tiergeschäft-Topmodel-Wahl nicht nur im Laden stattfindet, sondern auch im weltweiten Datennetz. Auf Facebook (Maisach's Tiergeschäft) posen die pelzigen Vierbeiner im Schnee was das Zeug hält. Man kann nur hoffen, dass die Organisatorin der Wahl angesichts dieser Auswahl wieder Preise in verschiedenen Kategorien - Hunde, Katzen, Pferde, Vögel und was sich sonst noch so bewirbt - vergeben wird

Nicole Wünschirs ist Inhaberin von Maisachs Tiergeschäft, das sie vor 14 Jahren an der Schulstraße eröffnet hatte. Die Tierliebhaberin begann vor rund zwölf Jahren mit dem Fotowettbewerb, etwa zur selben Zeit als sie mit ihren Laden in die Hauptstraße umzog. Ihr Motiv liegt auf der Hand und ist allzu menschlich - und hat mit einem ähnlich lautenden TV-Format nichts weiter zu tun, wie Wünschirs versichert. "Ich möchte die Kunden gerne kennen lernen, weil die Kunden sind ja eigentlich die Tiere", erklärt die Mutter einer kleinen Tochter, die selbst drei Hunde besitzt.

Bei ihren Kunden kam die Idee sofort gut an. "Die waren von Anfang an mit dabei. Die fragen inzwischen schon vorher nach und deshalb hab ich jetzt verlängert", zumal viele Menschen in diesen Zeiten dankbar für Abwechslung und Zerstreuung sind. Wünschirs hat also den Zeitraum, in dem sich Kunden mit den Fotos ihres Haustieres bewerben können um ein paar Wochen verlängert. Außerdem können Interessierte nun seit 2020 auch online teilnehmen, was den Kreis der Bewerber zahlenmäßig und örtlich erhöht habe. Noch bis Ende Mai können Haustierbesitzer ihr Foto auf der Facebook-Seite posten. Zu gewinnen gibt es ein professionelles Fotoshooting.

© SZ vom 13.04.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema