Mittelstetten:Einbruch in ehemalige Bankfiliale

Einen etwas kuriosen Einbruch in eine Bank meldet die Fürstenfeldbrucker Polizei. Ein Unbekannter brach im Zeitraum zwischen Silvester und Montag, 10. Januar, in die Filiale der Volksbank in Mittelstetten ein, welche allerdings stillgelegt worden ist. Der Täter hebelte hierzu ein Fenster auf und durchsuchte die Räumlichkeit nach Wertgegenständen. Der Einbrecher konnte jedoch nichts erbeuten und entkam unerkannt. Der Geldautomaten wurde nicht angegangen. Hinweise an die Polizei unter 08141/6120.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB