bedeckt München 15°

Mammendorf:Opfer verschwindet vom Unfallort

Die Polizei Fürstenfeldbruck sucht nach dem Opfer eines Verkehrsunfalls in Mammendorf. Weil eine 67 Jahre alte Autofahrerin beim Abbiegen auf den Parkplatz der Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf einen auf dem Gehweg fahrenden Radfahrer übersehen hat und dieser auf ihren Wagen geprallt war, hatte sich der 40 bis 50 Jahre alte Mann vermutlich leicht verletzt. Sein Fahrrad muss erheblich beschädigt sein. Trotzdem habe das Unfallopfer darauf verzichtet, die Personalien auszutauschen oder die Polizei zu verständigen. Laut Polizei soll der Mann etwa 1,75 Meter groß und kräftig sein, er habe kurze, mittelblonde Haare und sprach gebrochen Deutsch. Hinweise an Telefon 08141/6120.