bedeckt München 22°

Mammendorf:Ökoring wirbt für mehr Solidarität und Respekt

Die "Power to change", die durch die Corona-Pandemie freigesetzt worden ist, müssen Unternehmer nach Ansicht von Ökoring-Geschäftsführer Thomas Börkey-Biermann nutzen, um sich sozialer und gerechter zu positionieren. "Solidarität, Wertschätzung, Respekt und Transparenz sollten selbstverständlich sein", sagte er unlängst bei einem Treffen mit 20 Unternehmer aus den unterschiedlichsten Branchen am Firmensitz in Mammendorf. Die Teilnehmer versicherten laut einer Mitteilung der Ökoring Handels GmbH, ihre Betriebe auf Werte wie Solidarität, Wertschätzung, Respekt und Transparenz zu prüfen und diese auszubauen. Für gegenseitige Unterstützung sowie Austausch lud Börkey-Biermann spontan zu einem weiteren Treffen ein.

© SZ vom 03.08.2020 / alin

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite