Mammendorf:13-Jähriger vor Schule angefahren

Ein 13-jähriger Junge ist am Mittwochmittag leicht verletzt worden, als er von einem Auto gestreift wurde. In der Michael-Aumiller-Straße, direkt vor der Mammendorfer Schule, wechselte der Junge vom Weg auf die Straße. Dabei habe die Fahrerin den Schüler überstehen. Sie streifte ihn laut Polizei mit ihrem rechten Außenspiegel, dabei ist der Junge leicht am Kopf verletzt worden. Nach ärztlicher Versorgung vor Ort konnte der Junge seinen Heimweg anschließend selbstständig fortsetzen. Die Polizei bittet gerade im Bereich von Schulen und Kindergärten um Vorsicht.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB