Maisach:Überholmanöver mit Folgen

Einen mutmaßlichen Unfallverursacher sucht die Polizeiinspektion Olching. Deren Angaben zufolge flüchtete der Fahrer eines schwarzen BMW am Dienstag, nachdem er auf der Brücke über die Bahn im Maisacher Ortsteil Gernlinden einen Pkw-Fahrer zu einem folgenschweren Ausweichmanöver gedrängt hatte. Der 60 Jahre alter Maisacher war auf der Staatsstraße 2345 in Richtung Olching unterwegs, als gegen 8.30 Uhr auf der Gegenfahrbahn der BMW-Fahrer einen grauen Kleintransporter überholte. Dem Maisacher blieb nichts anderes übrig, als so weit nach rechts auszuweichen, dass sein Wagen in die Leitplanke rutschte. Einen Frontalzusammenstoß konnte er zwar so vermeiden, aber der Sachschaden beträgt laut Polizei immerhin 6000 Euro. Der BMW-Fahrer flüchtete. Zeugen bittet die Polizei, sich zur Aufklärung des Unfalls unter Telefon 08142/2930 zu melden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB