bedeckt München 25°

Jesenwang:Flugzeug überschlägt sich

Einen Schutzengel hat ein Pilot bei einem Unfall auf dem Flughafen Jesenwang am Sonntagabend gehabt. Der 81-Jährige überschlug sich zwar gegen 19.20 Uhr mit seiner Maschine, überstand den Crash aber mit nur leichten Verletzungen. Er war etwa eine Stunde vorher von Jesenwang aus gestartet und kehrte nach seinem Flug zum Flugplatz zurück. Der Pilot setzte seine Maschine vom Typ "Dyn-Aero" auf der Landebahn auf und rollte aus. Kurz vor Stillstand der Maschine stellte sich anscheinend das Bugrad leicht nach links, während das Seitenleitwerk nach rechts gestellt war. Die Maschine überschlug sich und blieb kopfüber am Ende der Landebahn liegen. Der Pilot, welcher sich leichte Verletzungen zuzog, wurde in eine Münchner Klinik gebracht. An dem Flugzeug entstand ein Schaden von etwa 50 000 Euro. Laut Brucker Polizei könnte ein technischer Defekt an dem Fluggerät zu dem Unfall geführt haben.

© SZ vom 13.04.2021 / ch
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB