In den Gegenverkehr gerast Folgenschweres Überholmanöver

Frontalzusammenstoß auf der B 471 fordert drei Schwerverletzte

Drei Schwerverletzte hat ein Verkehrsunfall am frühen Freitagabend auf der Bundesstraße 471 zwischen den Anschlussstellen Maisach/Esting und Fürstenfeldbruck-Ost gefordert. Laut Olchinger Polizei hatte ein 47-jähriger Autofahrer aus Augsburg zum Überholen angesetzt. Hierbei streifte er seitlich den entgegenkommenden Kleintransporter eines Mannes aus Kaufbeuren. Anschließend kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Wagen eines 32-jährigen Olchingers. Der Unfallverursacher und seine 47-jährige Ehefrau wurden schwer verletzt. Sie wurden mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht. Der Olchinger wurde ebenfalls schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus Fürstenfeldbruck gebracht. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt. Warum der Augsburger trotz Gegenverkehrs zum Überholen ausscherte, ist bislang unbekannt. Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.