bedeckt München 25°

Im Privatauto:Auf dem Weg zum Einsatz Unfall verursacht

Auf dem Weg zum Feuerwehrhaus hat ein 26-jähriger Feuerwehrmann aus Gröbenzell einen Autounfall verursacht. Der junge Mann hatte es nach einer Alarmierung eilig und wollte laut Polizeibericht vor dem Kreisverkehr an der Johann-G.-Gutenbergstraße ein Fahrzeug überholen. Auf dem Dach hatte er ein gelbes Schild "Einsatzfahrt". Im Kreisverkehr fuhr er in die linke Seite des Wagens eines 40-jährigen Münchners. Die 38-jährige Beifahrerin des Münchners wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Laut Polizei haben nur Fahrzeuge das Wegerecht, die mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs sind. Nur ihnen muss man Platz machen.

  • Themen in diesem Artikel: