bedeckt München 25°

Grafrath:Sonnenenergie für die Rassobande

Mit einer Photovoltaikanlage auf dem Dach des neuen Erweiterungsbaus des Kinderhauses "Rassobande" will die Gemeinde einen weiteren Beitrag zur Energiewende leisten. Da die Summe von rund 23 000 Euro im Etat bisher nicht eingeplant ist, hat der Gemeinderat nun beschlossen, die Investition außerplanmäßig zu tätigen. Bürgermeister Markus Kennerknecht (parteifrei) hofft jedoch auf finanzielle Unterstützung aus dem Förderprogramm der Stadtwerke Fürstenfeldbruck, das je nach Anlagengröße bis zu 7500 Euro beisteuert.

© SZ vom 22.07.2021 / mann
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB