Grafrath:Geld aus Altenheim gestohlen

Grafrath: Aussenansicht Altenheim Marthashofen

Einbrecher haben es derzeit auf das Altenheim in Marthashofen abgesehen.

(Foto: Johannes Simon)

Innerhalb kurzer Zeit wird Einrichtung zum zweiten Mal Ziel von Einbrechern

Innerhalb von 14 Tagen ist das Alten- und Pflegeheim in Marthashofen in Grafrath zum zweiten Mal Ziel eines Einbrechers geworden. Laut Polizei durchwühlte ein bislang unbekannter Täter am Montag zur Mittagszeit, zwischen 11.30 Uhr und 13 Uhr, das Büro der Einrichtung nach Wertgegenständen. Der Täter konnten mit etwa 220 Euro Bargeld unerkannt flüchten. Nach Angaben der Heimleitung war dies bereits der zweite Einbruch innerhalb kurzer Zeit. Wie auch beim ersten Einbruch gelangte der Dieb vermutlich über eine offen stehende Terrassentür ins Wohnheim. Hinweise zu dem Einbruch, insbesondere zu Personen und Fahrzeugen, die zur genannten Zeit in der Nähe des Alten- und Pflegeheims gesehen wurden, nimmt die Polizeiinspektion Fürstenfeldbruck entgegen (Telefon 08141/6120).

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB