Gernlinden Gegenseitige Anzeige wegen Körperverletzung

Wer wen zuerst geschlagen hat, wird die Polizei Olching wohl nur schwer herausfinden können. Es steht Aussage gegen Aussage. Sicher ist, dass es am Freitagnachmittag in der Hermann-Löns-Straße in Gernlinden gegen 15.35 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung gekommen war. Grund: Ein 44-jähriger Anwohner war der Meinung, dass ein 30-jähriger Autofahrer zu schnell unterwegs gewesen ist. Das sagte er ihm auch, es kam zum Streit und der Anwohner trug eine Platzwunde an der Nase davon. Beide Beteiligte zeigten sich schließlich gegenseitig wegen Körperverletzung an.