bedeckt München
vgwortpixel

Fürstenfeldbruck:Ziel 21 und Busnetz im Fernsehen

Der Termin der Kommunalwahlen rückt näher, die Berichte über die den Wahlkampf bestimmenden Themen werden zahlreicher. Das Bayerische Fernsehen hat sich in seiner Reihe "#BayernReise - Roadtrip durch die Heimat zur Kommunalwahl" den Landkreis Fürstenfeldbruck und in ihm Protagonisten des Klimaschutzes besucht. So werden die Abendschau-Reporterinnen Alexandra Rinschler und Christine Schlech mit Gottfried Obermair, den Vorsitzenden des Energiewendevereins Ziel 21 sprechen. Dabei geht es um die Bürgerberatung zu allen Fragen der Energienutzung und -einsparung. Außerdem beschäftigt sich der Beitrag laut BR-Mitteilung mit dem Thema öffentlicher Nahverkehr, das im Rahmen der Kommunalwahl unter anderem eine wichtige Rolle spielt. Die Reporterinnen haben bei Fahrgästen nachgefragt, was sie von dem Mobilitätsangebot halten. Gesendet wird der Beitrag am Donnerstag, 27. Februar, im BR-Fernsehen von 17.30 Uhr an.

© SZ vom 27.02.2020 / ecs
Zur SZ-Startseite