bedeckt München 25°

Fürstenfeldbruck:Senioren äußern Anliegen und Nöte

Von 16. Juni an findet im Mehrgenerationenhaus "Leben ist Begegnung" im Stadtteilzentrum West jeden Mittwoch von zehn bis zwölf Uhr eine Beratung für Fürstenfeldbrucker Seniorinnen und Senioren statt. Dieses neue Angebot ermöglicht, im Stadtteil selbst eine erste Anlaufstelle vorzufinden. In wechselnder Besetzung haben dort Beraterinnen und Berater der Stadtverwaltung Fürstenfeldbruck, des Seniorenbeirates und des Mehrgenerationenhauses für die Anliegen, Bedürfnisse oder Nöte der älteren Generation ein offenes Ohr und helfen weiter. Derzeit wird um Voranmeldung im Mehrgenerationenhaus unter der Telefonnummer 08141/31 66 15 gebeten. Die Seniorenberatung ist barrierefrei erreichbar im Erdgeschoss des Stadtteilzentrums, Raum "Lichtblick", Am Sulzbogen 56.

© SZ vom 09.06.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB