bedeckt München

Fürstenfeldbruck:Rosenkranz gestohlen

Pfarrkirche im Brucker Westen: Sankt Bernhard ist im Jahr 1964 eingeweiht worden.

(Foto: Carmen Voxbrunner)

Ein Rosenkranz und zwei mit etwa 30 Euro gefüllte Sparschweine sind aus der Kirche Sankt Bernhard in Fürstenfeldbruck entwendet worden. Die Polizei nimmt an, dass es sich bei dem Dieb in beiden Fällen um die selbe Person handelt. Sie entwendete den Rosenkranz aus den Händen einer Madonnenfigur in der Kirche. Der Tatzeitraum liegt laut Polizei zwischen Sonntag und Freitag, 22. und 27. November. Hinweise erbittet die Inspektion in Fürstenfeldbruck unter Telefon 08141/61 20.

© SZ vom 01.12.2020 / ano
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema