bedeckt München 25°

Fürstenfeldbruck:Betrunkene Verkehrsteilnehmer

Betrunkene Verkehrsteilnehmer haben am Donnerstag die Olchinger Polizei beschäftigt. Zunächst war eine Streife gegen 14.35 Uhr zu einem gestürzten und leicht verletzten Radfahrer in die Dr.-Werner-Straße nach Gröbenzell gerufen worden. Da die Beamten bei dem 65-Jährigen Alkoholgeruch bemerkten, nahmen sie einen Test vor. Er ergab einen Wert von mehr als 2,2 Promille. Später übersah ein Radler einen Leichtkraftradfahrer, als er gegen 19.50 Uhr auf der Toni-März-Straße in Olching vom Gehweg auf die Fahrbahn wechselte. Durch den Zusammenstoß stürzte beide und verletzten sich leicht. Bei dem 42-jährigen Radfahrer stellte die Polizei einen Alkoholwert von 1,3 Promille fest. Gegen 23.45 Uhr fand ein Passant in Olching einen jungen Mann vor, der am Boden lag. Der Münchner war stark betrunken. Ein entsprechender Test wies 2,2 Promille Alkohol im Blut nach. Der 22-Jährige wurde zur Ausnüchterung ins Kreiskrankenhaus gebracht. Und schließlich kontrollierte die Polizei in der Augsburger Straße in Gröbenzell einen 20-jährigen Autofahrer. Er roch nach Alkohol und war mit mehr als einem Promille Alkohol unterwegs gewesen.

© SZ vom 19.06.2021 / ch
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB