bedeckt München 14°

Fürstenfeldbruck:Betrunken hinterm Steuer

Deutlich zu viel getrunken hat ein junger Mann aus Fürstenfeldbruck, bevor er in seinen Wagen stieg und ihn die Polizei bei einer Verkehrskontrolle stoppte. Es war gegen 1.15 Uhr in der Nacht auf Mittwoch, als der 27-Jährige von den Polizeibeamten in der Rothschwaiger Straße angehalten und ein Alkoholtest von ihm verlangt wurde. Wie die Polizei mitteilt, ergab die Prüfung einen Alkoholpegel von 1,28 Promille. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheits im Verkehr.

© SZ vom 25.02.2021 / alin
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema