Fürstenfeldbruck:43 Personen neu mit Corona infiziert

Für Freitag meldete das Gesundheitsamt 43 Personen, die positiv auf Corona getestet worden sind. Bei sieben der Neuinfizierten lagen Hinweise auf einen Impfdurchbruch vor. Zu den Neuinfizierten gehörten drei Schüler - aus der Josef-Dering-Grundschule in Eichenau, der Realschule in Fürstenfeldbruck und Theresen-Grundschule in Germering. Zudem wurden ein Schüler aus einem Hort in Puchheim sowie ein weiterer aus einem Hort in Eichenau positiv getestet. Das Kreisklinikum meldete am Freitag sieben Covid-Patienten, drei von ihnen wurden beatmet.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB