In Germering:Zwei Radfahrer stoßen frontal zusammen

In Germering: Zu einem schweren Fahrradunfall ist die Germeringer Polizei am Montag gerufen worden.

Zu einem schweren Fahrradunfall ist die Germeringer Polizei am Montag gerufen worden.

(Foto: Günther Reger)

Vor dem Schusterhäusl missglückt der Überholvorgang eines Pferdes. Die Beteiligten des Unfalls müssen ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei einer Kollision sind am Montag in Germering zwei Radler verletzt worden. Eine 38-Jährige aus Germering und ihr Begleiter waren gegen 17.40 Uhr auf dem Radweg Richtung Alling unterwegs. Kurz vor dem Schusterhäusl überholte der Mann eine Reiterin, die ihr Pferd auf dem Radweg neben sich herführte. Als die Frau vorbeifahren wollte, übersah sie wegen der unübersichtlichen Kurve einen 35-jährigen Germeringer, der mit seinem Fahrrad entgegenkam. Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau schwer verletzt, der Mann zog sich eine Kopfplatzwunde und leichtere Verletzungen zu. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB