Eichenau:Glasfaser verlängert Angebotsfrist

Die Eichenauer scheinen das schnelle Internet nicht zu benötigen. So jedenfalls stellt es sich für die Deutsche Glasfaser dar, die zusammen mit M-Net in Eichenau Glasfaserleitungen bis ins Haus verlegen möchte. Voraussetzung für den Ausbau sei eine Vertragsquote von mindestens 40 Prozent, heißt es in einer Pressemitteilung, in der die Verlängerung der sogenannten Nachfragebündelung angekündigt wird. Noch bis zum Samstag, 18. Dezember, können Verträge abgeschlossen werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB