bedeckt München 31°

Freizeit:Schafskälte verzögert Freibade-Saison

Die Stadtwerke verschieben den Start der Freibade-Saison um drei Tage. Schuld ist nicht das Coronavirus, sondern die Schafskälte. Wegen des prognostizierten schlechten Wetters in den kommenden Tagen öffnen Schyrenbad, Dantebad, Bad Georgenschwaige und Prinzregentenbad erst an Fronleichnam, also am Donnerstag, 11. Juni. Die übrigen Sommerbäder - Michaeli-, West- und Ungererbad - folgen wie geplant am Samstag, 13. Juni, wie die Stadtwerke mitteilen. Die Ticket-Reservierung werde am kommenden Mittwoch unter www.swm.de/m-baeder freigeschaltet.

© SZ vom 06.06.2020 / beka

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite